Andrei Kirilenko, Kapitän der russischen Nationalmannschaft, wird auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in der Türkei verzichten.

Dies gab der 29-Jährige nach Rücksprache mit seinem NBA-Klub Utah Jazz am Donnerstag bekannt.

"Vor ein paar Tagen hatte ich ein Gespräch mit dem Management der Jazz und wir haben uns darauf geeinigt, dass ich nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen sollte", wurde der NBA-Allstar von 2004 in der russischen Sporttageszeitung "Sport-Express" zitiert:

"Die Jazz haben mir vorgeschlagen bei der WM auszusetzen, aber am Ende war es meine eigene Entscheidung."

Der Forward will sich von seinen zahlreichen Verletzungen erholen und topfit in die kommende NBA-Saison starten.

Für den Europameister aus Russland stellt der Verzicht des wertvollsten Spielers der EM 2007 einen herben Rückschlag im Kampf um WM-Gold dar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel