Darius Hall von den Artland Dragons aus Quakenbrück stößt als weiterer Neuzugang zum FC Bayern München und wird die Centerposition der ProA-Mannschaft personell verstärken.

Sechs Jahre spielte Hall in Quakenbrück, wurde mit den Dragons 2008 deutscher Pokalsieger und erreichte das Achtelfinale im ULEB-Cup, dem jetzigen Eurocup. Für das Allstar Game 2009 wurde er in die Nord-Startformation gewählt, bei der Artland Dragons war er zuletzt Kapitän und einer der Publikumslieblinge.

Der 2,02m große und 120kg schwere US-Amerikaner bringt nicht nur enorme Muskelpakete an die Isar, mit seinen 37 Jahren hat "Hall the Wall" auch eine beachtliche internationale Erfahrung im Gepäck ? vor Quakenbrück spielte er in Frankreich, Spanien und Belgien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel