Titelverteidiger Australien hat bei der Weltmeisterschaft der Damen als Gruppensieger die Zwischenrunde erreicht. Bei der Endrunde in Tschechien meisterte das Team auch die dritte Aufgabe in der Gruppe A und gewann 91:68 gegen China.

Die Australierinnen nehmen vier Punkte in die Zwischenrunde mit und treffen in der Gruppe E auf die USA, Frankreich und Griechenland. Aus der "australischen" Gruppe schafften auch Weißrussland und Kanada den Sprung in die nächste Runde.

In der Gruppe F spielen Vizeweltmeister Russland, Spanien, Gastgeber Tschechien, Südkorea, Brasilien und Japan um den Einzug ins Viertelfinale.

Die vier besten Mannschaften jeder Zwischenrunden-Gruppe ziehen in die Runde der letzten Acht ein. Die deutsche Auswahl hatte sich nicht für die WM qualifiziert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel