Titelverteidiger Australien hat bei der WM der Frauen die erste Niederlage kassiert und den Gruppensieg in der Zwischenrunde verfehlt. Das Team vom fünften Kontinent musste sich im Spitzenspiel Olympiasieger USA mit 75:83 (33:51) geschlagen geben und trifft im Viertelfinale als Zweiter der Gruppe E auf Gastgeber Tschechien, der sich in der Gruppe F nach einem 84:70 (34:36) über Brasilien den dritten Platz sicherte.

Der im Turnierverlauf weiterhin ungeschlagene Olympiasieger USA spielt als Gewinner der Gruppe E gegen Südkorea, das sich zum Abschluss der Zwischenrunde 65:64 (33:28) gegen Japan durchsetzte. Den Sieg im entscheidenden Spiel um den Sieg in der Gruppe F holte sich Russland durch einen 76:67 (36:37)-Erfolg über Spanien.

Russland wahrte durch den Erfolg als zweites Team neben den USA seine weiße Weste. In der Runde der letzten Acht geht es für Vizeweltmeister Russland im "Bruderduell" gegen Weißrussland, das 74:70 (40:38) gegen Griechenland gewann. Im letzten Viertelfinalspiel trifft Spanien als Zweiter der Gruppe F auf Frankreich. Den Französinnen gelang am letzten Spieltag der Zwischenrunde ein 49:47 (27:25) über Kanada.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel