Schock für den FC Bayern München: Nach dem Punktspiel in der ProA-Liga gegen UBC Hannover ist Demond Greene ins Krankenhaus gebracht worden.

Der deutsche Nationalspieler war nach etwas mehr als zwei Minuten abseits des Spielgeschehens zusammengebrochen und regungslos liegen geblieben. Von Mitspielern gestützt humpelte er anschließend vom Parkett.

Art und Schwere der Verletzung sind noch unklar.

Nach Steffen Hamann würde damit bei den Münchnern bereits der zweite Nationalspieler verletzt ausfallen

Die Partie selbst war eine klare Angelegenheit. Der FC Bayern siegte mit 89:55. Vor 3200 Zuschauern war Jonathan Wallace mit 23 Punkten einmal mehr der Topscorer. Routinier Darius Hall steuerte mit 12 Zählern und 10 Rebounds ein Double-Double bei.

Osnabrück und Würzburg gewannen ebenfalls und bleiben Spitzenreiter Bayern auf den Fersen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel