Der spektakuläre Wechsel des seit acht Monaten arbeitslosen US-Stars Allen Iverson in die Türkei ist offenbar perfekt. Das Management des Amerikaners bestätigte den Transfer zum Spitzenklub Besiktas Istanbul.

Der zehnmalige NBA-Allstar soll am Wochenende einen mit angeblich vier Millionen Dollar dotierten Zweijahresvertrag unterschreiben. Sein Debüt ist für den 8. November geplant.

Iverson ist mit insgesamt 24.368 Punkten die Nummer 17 der ewigen NBA-Scorerliste. Er hatte sich Ende Februar 2010 wegen einer schweren Erkrankung seiner Tochter auf eigenen Wunsch aus dem Kader der Philadelphia 76ers zurückgezogen.

Mit dem Klub hatte der Guard von 1996 bis 2006 seine besten Jahre in der NBA erlebt. Champion war Iverson jedoch nie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel