Nach ihrer ersten Saisonschlappe hat sich der FC Bayern Basketball eindrucksvoll zurückgemeldet: Das ProA-Team von Trainer Dirk Bauermann spielte den Vorletzten ETB Wohnbau Baskets aus Essen beim 99:61 (50:28) an die Wand.

Spielmacher John Wallace und der nachverpflichtete Ex-Nationalspieler Robert Garrett mit 17 bzw. 16 Punkten ragten bei den Münchnern, die sich von einem 4:12-Fehlstart unbeeindruckt zeigten, heraus. Bei den Essenern kam Flügelspieler Morgan Lewis auf 20 Zähler und sieben Rebounds.

Im Topspiel verlor unterdessen Spitzenreiter GiroLive-Ballers Osnabrück zu Hause nach doopelter Verlängerung mit 100:105 (90:90, 80:80, 44:39) gegen die s.Oliver Baskets Würzburg, für die Lee Jeka 30 Punkte erzielte. Die Franken eroberten dadurch Platz 1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel