Der FC Bayern Basketball plant, die Zuschauerkapazität der Olympia-Eishalle zu erhöhen. "Wir sind dran ", sagte Geschäftsführer Thomas Oehler der Münchner "tz".

Die bisher vier Heimspiele des Bauermann-Teams waren jeweils mit 3218 Zuschauern ausverkauft, zudem mussten viele Fans ohne Ticket wieder nach Hause.

Die Eishalle bietet Platz für 6262 Fans, aber um die Atmosphäre zu verbessern, hängen die Bayern die Kurven mit schwarzen Tüchern ab.

"Wir werden die Halle nicht um jeden Preis umbauen", erklärte Oehler. "Jetzt müssen wir zuerst einmal feststellen, ob der Umbau realisierbar ist."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel