Die Basketballer des FC Bayern haben ihr Auswärtsspiel gegen USC Heidelberg mit 87:71 gewonnen.

Das Team von Trainer Dirk Bauermann legte im ersten Viertel los wie die Feuerwehr und führte schnell mit 19:9. Danach fingen sich die Heidelberger und entschieden das zweite und dritte Viertel knapp für sich.

Anfang des letzten Viertels wurde es nochmal knapp: Der USC kam bis auf einen Punkt an die Bayern heran. Doch als der FC Bayern einen Gang hochschaltete, konnte Heidelberg nichts mehr entgegensetzen.

Jonathan Wallace war mit 25 Punkten ein Garant für den Sieg, auf Seiten des USC erzielte James Wright 21 Punkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel