Italiens Basketballer setzen ein Zeichen gegen Rassismus: Die Spieler aller Profiligen werden am Wochenende geschlossen mit schwarz beschmierten Gesichtern auflaufen. Dies beschloss der italienische Basketball-Verband.

Mit der Aktion will der Verband seine Solidarität mit einer dunkelhäutigen Spielerin des italienischen Serie-A-Teams Geas Basket ausdrücken.

Abiola Wabara war am vergangenen Sonntag beim Match gegen das Team Comense von einigen Fans beschimpft und bespuckt worden. Der Verband leitete daraufhin eine Untersuchung zum Vorfall ein, der in Italien für heftige Diskussionen sorgte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel