Die Titelverteidigerinnen aus Frankreich treffen im Viertelfinale der EM-Endrunde in Polen auf Litauen.

Rekord-Europameister Russland, 13-maliger Titelträger, bekommt es in der Runde der letzten Acht mit Lettland zu tun.

Außerdem kommt es zu den Duellen Tschechien gegen Kroatien und Montenegro gegen die Türkei. Die Spiele finden am 29. und 30. Juni in Lodz statt.

Die deutsche Mannschaft hatte in der Vorrunde alle drei Gruppenspiele verloren und den Einzug in die Hauptrunde verpasst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel