Die Köln 99ers haben sich rechtzeitig vor dem Spiel gegen TBB Trier am Sonntag verstärkt. Der Bosnier Edin Bavcic soll die Lücke schließen, die nach dem Abgang von Guido Grünheid entstanden ist.

Der 2,10 Meter große Power Forward erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison. Sportdirektor Stephan Baeck erhofft sich von der Verpflichtung mehr Stabilität in der Offensive aber auch in der Defensive.

Der Bosnier wechselt vom türkischen Erstligisten Kepez Belediyesi Antalya an den Rhein. Dort kam er in elf Partien auf einen Schnitt von 8,5 Punkten.ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel