Der Deutsche Basketball Bund (DBB) trauert um Dr. Burkhard Wildermuth.

Der ehemalige DBB-Vizepräsident ist im Alter von 84 Jahren in Thailand gestorben. Wildermuth, der drei Jahrzente lang das Albert Schweitzer Turnier für Jugendliche koordiniert hatte, war 1994 zum DBB-Ehrenmitglied ernannt worden.

"Mit Burkhard Wildermuth habe ich einen väterlichen Freund verloren, dem ich sehr viel zu verdanken habe und den ich sehr vermissen werde", sagte DBB-Präsident Ingo Weiss.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel