Das Präsidium des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hat Linda Fröhlich aus der Nationalmannschaft geworfen. Dies sei eine Reaktion auf die Eskapaden der 29-Jährigen, die nicht zu den derzeit laufenden EM-Qualifikationsspielen angereist war, teilte der DBB mit.

Als Begründung hatte die 65-malige Nationalspielerin Vertragsprobleme mit ihrem neuen Klub genannt. Dieser würde sie vor die Alternative neuer Verein oder Nationalmannschaft stellen.

Allerdings ist dem DBB derzeit nicht einmal bekannt, bei welchem Klub sie unter Vertrag steht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel