Die deutschen Basketballerinnen haben die Qualifikation für die EM in Frankreich (15. bis 30. Juni 2013) verpasst.

Durch die 55:61 (22:36)-Niederlage am Samstag gegen Spanien und den Sieg von Schweden gegen Bulgarien (71:54) kann die Mannschaft von Bundestrainer Andreas Wagner keinen der beiden vorderen Tabellenplätze mehr erreichen. Tabellenführer Schweden und der Gruppenzweite Spanien haben dagegen ihre Tickets für die Endrunde sicher.

Die abschließenden Partien des Tabellendritten Deutschland in Bulgarien (11. Juli) und gegen Schweden (14. Juli) haben damit nur noch statistischen Wert.

Bei der Niederlage gegen Spanien war Romy Bär mit 21 Punkten die erfolgreichste Werferin im Team des Deutschen Basketball Bundes (DBB).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel