Schwedens Nationaltrainer Brad Dean ist nach dem Vorrunden-Aus bei der EM in Slowenien zurückgetreten.

Der Amerikaner begründete den Schritt nach vier Jahren Amtszeit mit seiner persönlichen Situation, er wolle mehr Zeit mit seiner Familie verbringen, sagte der frühere Coach von Ulm und Hagen.

Bei der Euro hatte Schweden mit einem Sieg aus fünf Spielen den vierten Platz in der Gruppe D belegt und damit die Zwischenrunde verpasst.

"Wir sind sehr zufrieden, was er mit der Nationalmannschaft erreicht hat", sagte Verbandschef Hans von Uthmann.

"Er hat die Basis für unsere Entwicklung gelegt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel