Zu einem Sieg gegen den französischen Meister hat es nicht ganz gereicht.

Die Basketballer des FC Bayern München haben beim mit Euroleague-Startern besetzten Turnier in Mulhouse gegen den französischen Meister JSF Nanterre mit 60:76 (32:42) verloren.

Bayern-Coach Svetislav Pesic schrieb die Niederlage dem neuen Spielsystem zu.

"Wir waren nicht müde, aber wir haben ein wenig experimentiert und neue Systeme gespielt?, sagte Pesic nach der Partie im Palais des Sports. "Uns fehlt einfach noch die Spielpraxis"

Neben Abstimmungsproblemen war bei den Bayern auch die fehlende Aggressivität auffällig. Schon sechs Minuten vor Schluss stand die Niederlage gegen den französischen Gegner fest. Zudem lag die Trefferquote der Münchner nur bei 35 Prozent.

Einzig der deutsche Center Yassin Idbihi überzeugte: Mit zehn Punkten und zehn Rebounds war er jeweils Bester beim FCB.

Zu Beginn des Vorbereitungs-Turniers besiegte Bayern Polens Champion Zielona Gora und unterlagen knapp gegen Roter Stern Belgrad.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel