Das neu formierte Duo Julius Brink/Jonas Reckermann hat im Gegensatz zu Sarah Goller und Laura Ludwig noch die Chance auf das Endspiel beim Weltserien-Turnier in Shanghai.

Nach dem 2:0 (21:17, 21:14) gegen die Brasilianer Benjamin/Hevaldo treffen Brink/Reckermann am Sonntag im Halbfinale auf deren an Nummer eins gesetzten Landsleute Harley/Alison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel