Das neu formierte Beachvolleyball-Duo Julius Brink und Jonas Reckermann ist erfolgreich in die Weltserie gestartet.

In Shanghai gewann das Team aus Leverkusen und Köln das kleine Finale 2:0 gegen die Esten Kais/Vesik 2:0 (21:17, 21:9) und kassierte für den dritten Platz 15.000 Dollar Preisgeld.

Im Halbfinale hatten Brink/Reckermann gegen die späteren Turniersieger Harley/Alison aus Brasilien verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel