Die Weltranglistenersten Sara Goller und Laura Ludwig haben bei der Weltserie in Osaka nach ihrer Auftaktniederlage vier Spiele gewonnen und somit Rang sieben sicher.

Die Europameisterinnen aus Berlin müssen bei dem mit 190.000 Dollar dotierten Turnier gegen die brasilianischen Teams Maria Clara/Carol und Talita/Antonelli gewinnen, um ins Halbfinale einzuziehen.

Claudia Lehmann/Julia Sude beendeten das Turnier als Neunte. Geeske Banck/Anja Günther belegten Rang 13, Karla Borger/Rieke Brink-Abeler Platz 17.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel