Knapp zwei Wochen nach ihrem Triumph in Rom sind Julius Brink und Jonas Reckermann beim Weltserien-Turnier in Myslowice/Polen mit drei Siegen ins Viertelfinale eingezogen.

Die Weltranglisten-Dritten gewannen im Achtelfinale 2:1 (19:21, 21:16, 15:13) gegen die starken Russen Barsuk/Kolodinsky. Zuvor hatte es ein 2:1 gegen Lochhead/Pitman aus Neuseeland und ein 2:0 gegen die Australier Boehm/McHugh gegeben.

David Klemperer/Eric Koreng müssen nach einer 1:2-Niederlage in die Verliererrunde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel