Durch den jeweils zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel sind drei deutsche Teams bei der WM in Stavanger vorzeitig in die Runde der besten 32 Teams eingezogen.

Julius Brink/Jonas Reckermann kamen gegen das niederländische Duo Boersma/Paulidis zu einem kampflosen Sieg. Paulides musste wegen Durchblutungsstörungen ins Krankenhaus.

Sebastian Dollinger/Mischa Urbatzka feierten gegen die Kanadier Ahren Cadieux/Martin Reader ihren zweiten Sieg.

Im Frauenturnier siegten Sara Goller/Laura Ludwig gegen Bibiana Candelas/Mariya Carcia (Mexiko) mit 2:1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel