Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Grand Slam in Marseille ihr 23. Weltserien-Spiel in Serie gewonnen und damit einen Rekord aufgestellt.

Die Weltranglisten-Ersten bezwangen in der zweiten Runde die Norweger Kjemperud/Hoidalen 2:0 (21:12, 26:24), zuvor hatten sie ein Freilos.

Die alte Bestmarke mit 22 Erfolgen hielten die Brasilianer Emanuel/Loiola aus dem Jahr 1999. Ihre letzte Niederlage in der Weltserie kassierten Brink/Reckermann am 31. Mai beim Spiel um Platz drei in Myslowice/Polen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel