Julius Brink und Jonas Reckermann sind nach 25 Erfolgen in Serie im Halbfinale des Grand-Slam-Turniers in Marseille ausgeschieden. Die Weltranglistenersten verloren gegen die US-Olympiasieger Todd Rogers/Philip Dalhausser mit 0:2 (18:21, 15:21). Brink/Reckermann spielen damit am Sonntag um Platz drei.

Sara Goller/Laura Ludwig haben unterdessen in Marseille ebenfalls den Einzug ins Finale verpasst. Die Berlinerinnen unterlagen im Halbfinale dem griechischen Duo Arvaniti/Tsiartsiani mit 0:2 (12:21, 17:21).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel