Sara Goller/Laura Ludwig haben beim Grand-Slam-Turnier in Marseille zum dritten Mal in diesem Jahr einen dritten Platz in der Weltserie belegt. Die Berlinerinnen gewannen das "kleine Finale" gegen die Weltranglisten-Ersten Talita/Antonelli aus Brasilien 2:0 (21:16, 23:21) und kassierten dafür 21.000 US-Dollar.

Im Halbfinale hatte das Duo gegen das griechische Team Arvaniti/Tsiartsiani 0:2 (12:21, 17:21) verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel