Sara Goller und Laura Ludwig haben einen Fehlstart der deutschen Beachvolleyballerinnen beim Grand-Slam-Turnier in Klagenfurt verhindert. Die Europameisterinnen gewannen ihr erstes Gruppenspiel gegen Karin und Angelica Ljungquist aus Schweden 2:0 (21:17, 21:19).

Zuvor hatten Katrin Holtwick/Ilka Semmler ihr erstes Gruppenspiel gegen Saka/Rtvelo aus Georgien 1:2 (21:14, 16:21, 8:15) verloren.

Die Routiniers Stephanie Pohl/Okka Rau unterlagen dem brasilianischen Duo Ana Paula/Shelda klar 0:2 (20:22, 17:21).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel