Die Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann verpassten bei den Europameisterschaften im russischen Sotschi das Endspiel.

Das Duo unterlag im Halbfinale überraschend gegen den nur an Nummer 8 gesetzten Österreichern Gosch/Horst trotz Gewinn des 1.Satzes in einem hart umkämpften Match 1:2 (28:26, 18:21, 15:17) und spielt am Samstag nur um Platz 3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel