Julius Brink und Christoph Dieckmann haben das Endspiel des Weltserien-Turniers im brasilianischen Guaruja knapp verloren.

Das Duo unterlag den Weltranglisten-Ersten Harley/Pedro aus Brasilien in einer hart umkämpften Partie 1:2 (26:24, 19:21, 13:15) und verfehlte den vierten Turniersieg der gemeinsamen Karriere.

Harley/Pedro hatten in ihrem Halbfinale Jonas Reckermann/Mischa Urbatzka mit 2:0 (21:17, 21:18) ausgeschaltet. Die Kölner sicherten sich im "kleinen Finale" gegen Bruno/Maciel mit 2:0 (23:21, 21:13) Rang drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel