Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif sind beim Weltserien-Abschluss in Sanya/China auf Halbfinal-Kurs.

Das Duo muss auf dem Weg dahin die in China topgesetzten Niederländer Reinder Nummerdor/Richard Schuil bezwingen.

Urbatzka/Kaczmarek schieden unterdessen in der vierten Hoffnungsrunde aus und belegten bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Auftritt den neunten Platz.

Im Frauenturnier stehen Sara Goller/Laura Ludwig sowie Katrin Holtwick/Ilka Semmler nach jeweils zwei Siegen und einer Niederlage in der Hoffnungsrunde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel