Das deutsche Duo Geeske Banck/Anja Günther hat beim Weltserienturnier in Dubai das Halbfinale knapp verpasst, mit Platz fünf aber das beste Ergebnis der bisherigen Karriere abgeliefert.

Die beiden Berlinerinnen unterlagen im Spiel um den Einzug ins Halbfinale den in den Vereinigten Arabischen Emiraten an Nummer zwei gesetzten Maria Carol und Clara aus Brasilien 0:2 (10:21, 19:21). Banck/Günther kassierten das persönliche Rekord-Preisgeld von 8500 US-Dollar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel