Sara Goller und Laura Ludwig aus Berlin spielen beim Auftaktturnier der Beachvolleyball-Weltserie in Brasilia um den Titel.

Die Olympia-Achtelfinalistinnen aus Berlin setzten sich im Halbfinale nach 51 Minuten mit 2:0 (22:20, 28:26) gegen die brasilianischen Lokalmatadorinnen Maria Clara/Carol durch und kämpfen am Samstag im Endspiel gegen Kessy/Ross (USA/Nr. 3) oder Larissa/Juliana (Brasilien/Nr. 1) um den Sieg.

Chancen auf den Titelgewinn in der brasilianischen Hauptstadt haben auch noch Julius Brink und Jonas Reckermann. Mit einem Sieg über das US-Duo Keenan/Jennings könnten die Weltmeister in die Runde der letzten Acht vordringen.

Auf Platz 13 beendeten Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif (Kiel/Hamburg) das Weltserien-Turnier nach einer 0:2 (16:21, 15:21)-Niederlage gegen die Dänen Hoyer/Soderberg. Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) unterlagen den Italienern Ingrosso/Ingrosso mit 1:2 (21:19,18:21, 15:17) und belegten Rang 25.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel