Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann haben den ersten Weltserien-Triumph in diesem Jahr nur hauchdünn verpasst.

Das deutsche Topduo unterlag im Finale des mit 380.000 Dollar dotierten zweiten Saisonturniers in Shanghai mit 1:2 (15:21, 21:13, 15:17) gegen die Brasilianer Harley/Pedro. Als Trost bleiben 21.000 Dollar Preisgeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel