Das deutsche Duo Sara Goller und Laura Ludwig hat den ersten Weltse-rien-Sieg ihrer Karriere verpasst.

Im Finale des Grand-Slam-Turniers in Rom unterlag das Gespann dem US-amerikanischen Duo Kessy/Ross in zwei Sätzen mit 18:21 und 17:21. Im Halbfinale hatten die ehemaligen Europameisterinnen sich noch souverän mit 2:0 (21:15, 21:18) gegen das brasilianische Team Antonella/Talita durchgesetzt.

Trotz der Pleite konnte sich das deutsche Team über ein Rekordpreisgeld von 29.500 Dollar freuen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel