Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann sind beim Weltserienturnier im polnischen Myslowice ins Halbfinale eingezogen.

Die Weltranglisten-Dritten gewannen ihr Viertelfinale gegen die starken Niederländer Nummerdor/Schuil nach hartem Kampf mit 2:0 (23:21, 21:18). Zuvor hatten Brink/Reckermann das deutsche Duell gegen David Klemperer/Eric Koreng (Essen) souverän mit 2:0 (21:15, 21:18) für sich entschieden.

Die WM-Vierten gewannen anschließend in der Verliererrunde gegen die Chinesen Wu/Xu souverän 2:0 (21:14), 21:16) und bleiben weiter im Rennen. Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif (Kiel/Bottrop) landeten auf Platz 17, die Qualifikanten Marcus Popp/Mischa Urbatzka (Leubsdorf/Hamburg) treten als 25. die Heimreise an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel