Die Beachvolleyball-Weltranglistendritten Sara Goller/Laura Ludwig sind mit einem Sieg in das mit 600.000 Dollar dotierte Grand-Slam-Turnier in Moskau gestartet.

Die Berlinerinnen gewannen ihr erstes Spiel in der Gruppenphase mit 2:0 (21:13, 21:18) gegen die Italierinnen Gioria/Momoli und haben damit den Einzug in die K.o.-Runde so gut wie sicher.

Ebenfalls mit einem Sieg starteten die Berlinerinnen Katrin Holtwick/Ilka Semmler, die 2:1 (14:21, 21:17, 15:11) gegen die Australierinnen Bowden/Palmer triumphierten.

Eine Niederlage gab es dagegen für Geeske Banck/Anja Günther (Kiel/Berlin) beim 0:2 (14:21, 20:22) gegen die Brasilianerinnen Maria Clara/Carol. Die ehemalige Hallen-Nationalspielerin Angelina Grün war schon am Vortag zum vierten Mal in Serie in der Qualifikation gescheitert.

Am Donnerstag starten auch die Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann (Köln/Leverkusen) ins Turnier.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel