Die Beachvolleyballerinnen Sara Goller und Laura Ludwig aus Berlin haben beim Weltcup in Moskau das Viertelfinale erreicht.

Die Weltranglistendritten setzten sich im Achtelfinale mit 2:0 (21:19, 21:18) gegen die deutschen Meisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler aus Aachen durch.

In der Runde der letzten Acht trifft das deutsche Duo nun auf Jen Kessy and April Ross. Gegen die Amerikanerinnen hatten Goller/Ludwig im Finale in Rom 0:2 verloren.

Bei den Herren hatten die Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann am Freitag das Achtelfinale erreicht.

Sie bezwangen das österreichische Team Florian Gosch und Alexander Horst 2:0 und treffen am Sonntag auf die Sieger der Partie Benjamin/Bruno (Brasilien) gegen Doppler/Mellitzer (Österreich).

Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif vom Hamburger SV kämpfen am Samstag (17 Uhr) ebenfalls gegen Florian Gosch und Alexander Horst um den Einzug ins Achtelfinale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel