Julius Brink und Jonas Reckermann haben das Viertelfinale der Weltserie in Prag erreicht.

Die Weltmeister hoffen beim mit 190.000 Dollar dotierten Turnier auf den ersten Sieg der Saison. Das an Position drei gesetzte Team besiegte zum Auftakt die Russen Pastukhow/Semenow 2:1 und danach Keenan/Jennings (USA) mit dem gleichen Ergebnis.

Nächster Gegner am Freitag sind die Russen Kolodinskij/Koschkarew. David Klemperer und Eric Koreng aus Essen müssen dagegen in die Verliererunde. Nach einer 0:2-Niederlage im Auftaktspiel gegen Kolodinskij/Koschkarew (Russland) siegten die WM-Vierten 2:0 gegen die Schweizer Laciga/Bellaguarda.

Im nächsten Spiel muss das an Position sechs gesetzte Duo gegen Marcio Araujo/Ricardo aus Brasilien antreten (Freitag).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel