Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann (Köln/Leverkusen) haben das Halbfinale beim Weltserienturnier in Prag erreicht.

Die Weltranglistendritten setzten sich in der vierten Runde gegen das brasilianische Duo Alison/Emanuel in 47 Minuten mit 2:0 (21:17, 21:19) durch. Die nächsten Gegner des besten deutschen Duos auf dem Weg zum ersehnten ersten Saisonsieg waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht ermittelt.

In der dritten Runde hatten sich Brink/Reckermann mit 2:1 (21:19, 16:21, 15:11) gegen die Russen Kolodinskij/Koschkarew durchgesetzt. Vorzeitig verabschieden mussten sich hingegen David Klemperer und Eric Koreng aus Essen.

In der Verliererrunde unterlagen die WM-Vierten den Brasilianern Marcio Araujo/Ricardo mit 1:2 (23:21, 18:21, 12:15) und müssen sich mit Platz 17 und 2800 Dollar Preisgeld begnügen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel