Die Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig haben beim Auftakt der Beachvolleyball World Tour in Brasilia einen Start nach Maß hingelegt.

In der ersten Runde bezwangen die an Nummer vier gesetzten Berlinerinnen das russische Duo Woskakowa/Chomjakowa klar in zwei Sätzen (21:15, 21:14) und treffen nun in Runde zwei auf die Niederländerinnen Keizer/van Iersel.

Ebenfalls mit einem Sieg starteten die EM-Zweiten Katrin Holtwick/Ilka Semmler in die Konkurrenz. Die deutschen Meisterinnen aus Essen bezwangen die Georgierinnen Saka/Rtwelo 2:1. Nächste Kontrahentinnen sind die an Nummer zwei gesetzten Chinesinnen Xue/Zhang Xi.

Dagegen kassierten Jana Köhler und Julia Sude eine erwartete Niederlage. Die Hamburgerinnen verloren gegen die einheimischen Weltranglistendritten Talita/Antonelli 0:2, können aber über die Verliererrunde theoretisch sogar noch das Finale erreichen.

Am Mittwoch starten die Männer in den Wettbewerb. Dabei sind auch die deutschen Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann (Berlin).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel