Die Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Grand Slam in Peking als Gruppensieger die K.o.-Runde erreicht.

Die Berliner gewannen ihre abschließenden Gruppenspiele gegen die Niederländer Spijkers/Boersma und Cunha/Pedro aus Brasilien jeweils 2:0.

Auch das Kieler Duo Eric Koreng/David Klemperer qualifizierte sich als Gruppenerster für das Achtelfinale. Die Berliner Jonathan Erdman und Kay Matysik müssen nach zwei Niederlagen ein Entscheidungsspiel ums Weiterkommen bestreiten.

Bei den Frauen überstanden vier von fünf Teams die Gruppenphase des mit 300.000 Euro dotierten Turniers. Die Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig zogen nach einem abschließenden 2:0-Sieg über Vivian/Lima direkt in die nächste Runde ein.

Jana Köhler/Julia Sude dagegen verloren alle drei Spiele und schieden als Gruppenletzte aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel