Das deutsche Beachvolleyball-Duo Katrin Holtwick/Ilka Semmler ist mit einem Paukenschlag in das Grand-Slam-Turnier in Stavanger gestartet.

Die EM-Zweiten aus Essen bezwangen die frisch gekürten Weltmeisterinnen Juliana/Larissa in drei Sätzen (19:21, 21:16, 15:10). Für Holtwick/Semmler war es bereits der zweite Sieg in Folge gegen die Brasilianerinnen.

Zwei Siege haben nach dem ersten Tag auch Sara Goller und Laura Ludwig (Berlin) auf dem Konto.

Jana Köhler und Julia Sude (Hamburg) begannen mit einem Erfolg und einer Niederlage.

Bei den Männern startet das Hauptfeld erst am Donnerstag, mit dabei sind auch die WM-Dritten Julius Brink/Jonas Reckermann (Berlin) sowie David Klemperer/Eric Koreng (Essen).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel