Das deutsche Duo Katrin Holtwick/Ilka Semmler ist beim Grand-Slam-Turnier im norwegischen Stavanger mit drei Siegen in die K.o-Runde eingezogen.

Gegen das einheimsiche Paar Bjírkesett/Solvoll fuhren die EM-Zweiten ein 2:0-Erfolg ein und bleiben damit ohne Niederlage. Am Vortag hatten Holtwick/Semmler gar die frisch gekürten Weltmeisterinnen Juliana/Larissa aus Brasilien bezwungen.

Sara Goller und Laura Ludwig haben ebenfalls drei Siege auf dem Konto. Die Berlinerinnen gewannen zum Abschluss der Gruppenphase gegen Xue-Zhang/Xi (China) mit 2:0.

Dagegen beendeten Jana Köhler und Julia Sude die Vorrunde mit einem 0:2 gegen die Niederländerinnen Wesselink/Meppelink. Für die Hamburgerinnen war es die zweite Niederlage im dritten Spiel.

Bei den Männern starteten die WM-Dritten Julius Brink/Jonas Reckermann (Leverkusen/Berlin) durch ein 2:1 gegen Dugrip/Salvetti (Frankreich) und ein 2:0 gegen Benes/Kubala (Tschechien) erfolgreich in das Turnier.

Ebenfalls zwei Siege auf dem Konto haben David Klemperer/Eric Koreng (Essen) nach dem 2:0 Boehm/Kapa (Australien) und dem 2:0 gegen Ingrosso/Ingrosso (Italien).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel