Die Europameisterinnen Sara Goller/Laura Ludwig haben beim Grand-Slam-Turnier im norwegischen Stavanger das Viertelfinale erreicht.

Durch ihren dritten Sieg im dritten Vorrunden-Match zogen die Berlinerinnen im Damen-Turnier als einziges deutsches Team in die Runde der besten Acht ein, während die EM-Zweiten Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen) im Achtelfinale nach ihrer zweiten Turnierniederlage ausschieden.

Bei den Herren schafften die Essener David Klemperer/Eric Korenz nach ihrem dritten Erfolg den Sprung ins Achtelfinale. Auch noch Chancen auf einen Platz in der Runde der besten 16 haben die WM-Dritten und ehemaligen Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann (Leverkusen/Berlin).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel