Die WM-Dritten Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Grand-Slam-Turnier der Beachvolleyballer in Gstaad das Halbfinale erreicht.

Die an Nummer zwei gesetzten Berliner besiegten im Viertelfinale die niederländischen Europameister Nummerdor/Schuil mit 22:24, 21:18, 15:12. Gegner von Brink/Reckermann in der Runde der letzten Vier am Sonntag sind die US-Amerikaner Rogers-Dalhausser.

Das Kieler Duo David Klemperer und Eric Koreng hatte in der zweiten K.o.-Runde gegen Nummerdor/Schuil verloren.

Ebenfalls ausgeschieden sind am Samstag Jonathan Erdmann/Kay Matysik, die beim 15:21, 15:21 gegen die an Nummer drei gesetzten Brasilianer Marcio Araujo/Ricardo ebenfalls klar auf verlorenem Posten standen.

Die deutschen Frauen waren spätestens in der zweiten K.o.-Runde gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel