Die Beachvolleyballer Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben bei den Quebec Open in Kanada im Schnelldurchgang die zweite Runde erreicht.

Das Berliner Duo bezwang zum Auftakt der mit 190.000 US-Dollar dotierten Veranstaltung das japanische Paar Hasegawa/Inoue nach nur 31 Minuten mit 2:0 (21:18, 21:8). In der zweiten Runde treffen Erdmann/Matysik auf die Neuseeländer Lochhead/Pitman.

Mischa Urbatzka und Markus Böckermann verloren dagegen ihre Auftaktpartie gegen die Brasilianer Thiago/Harley 0:2 (29:31, 15:21). Über die Verliererrunde sind die Hamburger aber noch im Wettbewerb vertreten.

Im zeitgleich stattfindenden Wettbewerb der Frauen hat die Hamburgerin Christine Aulenbrock, die U20-Europameisterin von 2010, mit Geeske Banck die zweite Runde erreicht.

Das Duo bezwang die georgische Kombination Saka/Rtvelo 2:0 (23:21, 23:21). Jetzt geht es für Aulenbrock/Banck gegen Talita/Antonelli aus Brasilien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel