Die Essener Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben beim Grand-Slam-Turnier im polnischen Stare Jablonki das Viertelfinale gegen das brasilianische Duo Marita Antonelli/Talita Antunes mit 0:2 (17:21, 19:21) verloren.

Zuvor hatte sich das deutsche Duo noch mit 21:19, 15:21 und 19:17 gegen die an Nummer elf gesetzten Brasilianerinnen Maria Clara/Carol durchgesetzt.

Trotz der Niederlage können sich Holtwick/Semmler über ein Preisgeld von 13.200 US-Dollar freuen.

Ebenfalls ausgeschieden sind Sara Goller und Laura Ludwig aus Berlin.

Die Europameisterinnen unterlagen den US-Amerikanerinnen Akers/Branagh 19:21, 15:21.

Die Stuttgarterinnen Karla Borger und Britta Büthe lieferten dem topgesetzten brasilianischen Duo Larissa/Juliana einen großen Kampf und verloren schließlich 15:21, 21:15 und 9:15.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel