Die WM-Dritten Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Grand Slam im polnischen Stare Jablonki den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die ehemaligen Weltmeister aus Berlin unterlagen im Viertelfinale den Olympiasiegern Todd Rogers/Phil Dalhausser aus den USA mit 18:21, 26:24, 12:15.

Die an Nummer 13 gesetzten Berliner Jonathan Erdmann und Kay Matysik dagegen stehen nach einem 19:21, 31:29, 15:13-Erfolg gegen das US-Duo Jacob Gibb/Sven Rosenthal in der Runde der letzten Vier.

Dort treffen sie am Sonntag auf die an Nummer vier gesetzten Polen Grzegorz Fijalek und Mariusz Prudel. Die deutschen Frauen-Teams waren bereits am Freitag ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel