Die Beachvolleyball-Europameisterinnen Sara Goller/Laura Ludwig sind beim Grand-Slam-Turnier im österreichischen Klagenfurt als einziges deutsches Frauen-Duo in die zweite Runde eingezogen.

Die Berlinerinnen setzten sich am Donnerstag gegen die Griechinnen Arvaniti/Tsiartsiani mit 2:0 durch und treffen am Freitag auf die an Nummer Vier gesetzten Amerikanerinnen May-Treanor/Walsh.

Jana Köhler und Julia Sude schieden dagegen nach dem 1: 2 gegen das Duo Kuhn/Zumkehr aus der Schweiz aus. Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Berlin) scheiterten bereits in der Gruppenphase.

Bei den Männern erwischten sowohl die WM-Dritten Julius Brink/Jonas Reckermann aus Berlin als auch die Kieler David Klemperer/Eric Koreng einen perfekten Start in den Wettkampf.

Die Duos konnten beide Gruppenspiele am Donnerstag gewinnen und stehen in der nächsten Runde. Jonathan Erdmann/Kay Matysik verloren dagegen bereits eine Partie und müssen nun ihr Spiel gegen die an Nummer Sechs gesetzten Chinesen Xu/Wu am Freitagmittag gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel