Die WM-Dritten Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Grand Slam der Beachvolleyballer im österreichischen Klagenfurt ihren ersten Turniersieg der Saison verpasst.

Die ehemaligen Weltmeister aus Berlin, in Klagenfurt an Position drei gesetzt, unterlagen im Finale den Brasilianern Pedro Cunha und Ricardo Santos nach 65 Minuten knapp mit 19:21, 21:18, 9: 15.

Im Halbfinale hatten Brink/Reckermann sich gegen die Brasilianer Bruno Schmidt und Billy Maciel mit 21:12 und 21:19 durchgesetzt.

Das deutsche Duo hatte in dieser Saison bereits beim Turnier in Peking den zweiten Platz belegt.

Das Turnier in Österreich diente als Generalprobe für die Europameisterschaften im norwegischen Kristiansand (9. bis 14. August).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel