Das deutsche Beachvolleyball-Dou Britta Büthe und Karla Borger hat bei der Sommer-Universiade im chinesischen Shenzhen die Goldmedaille geholt.

Im Finale setzten sich die beiden Stuttgarterinnen 2:0 gegen die US-Amerikanerinnen Hughes/Day durch und sorgten damit für die erste deutsche Team-Medaille bei den Studenten-Weltspielen seit 1999.

"Wir sind superglücklich nach zwei sehr anstrengenden Tagen mit fünf Spielen", sagte Büthe nach dem Finale, das wie jeder Wettkampf in der südchinesischen Metropole unter tropischen Bedingungen stattfand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel